0

Neues

Maßnahmen zum Schutz der Fahrgäste und Busfahrer im ÖPNV

26. März 2020
 
Weiter gilt insbesondere:

Die Türen öffnen automatisch. Die Straßenbahnen und Busse halten an jeder Haltestelle und die Türen öffnen sich automatisch. Somit brauchen Sie den Haltewunschtaster nicht mehr bedienen und können Kontakt mit den Türtastern vermeiden.

Der Landesverband Selbsthilfe Körperbehinderter Sachsen e. V. (LSKS) sowie wir bitten darum, Ihre Fahrten möglichst so zu planen, dass diese an einer barrierefrei ausgebauten Haltestelle beginnen und enden. Sollte dies nicht möglich sein, melden Sie sich beim Zustieg bitte an der Fahrertür des Bus- oder Straßenbahnfahrers und teilen Sie bereits beim Einstieg mit, wo Sie wieder aussteigen möchten.

Alle Bürger/innen können sich auf den Webseiten der Verkehrsunternehmen , auf der Webseite des ZVON sowie an den Haltestellen über das reguläre Fahrplanangebot in den Ferien informieren.

Hygienetipps für Fahrgäste

In öffentlichen Verkehrsmitteln ausreichend Abstand zu Personen zu halten, ist schwierig. Fassen Sie jedoch keine persönlichen Gegenstände, z. B. Handys, Taschen oder Koffer, von anderen Fahrgästen an. Versuchen Sie sich abzuwenden, wenn Ihr Sitznachbar niesen oder husten muss. Versuchen Sie einen Abstand von ca. zwei Metern zu anderen Personen einzuhalten.

Sie müssen niesen oder husten? Bitte beachten Sie dabei die Etikette. Benutzen Sie dafür am besten ein Papiertaschentuch, wenden Sie sich von anderen Fahrgästen ab und werfen Sie es nach dem Ausstieg in einem Mülleimer. Bitte lassen Sie Taschentücher und anderen Abfall nicht liegen und werfen Sie es nicht auf den Boden. Sofern Sie keine Taschentücher dabei haben, husten und niesen Sie nicht in die Hände, sondern in Ihre Armbeuge.

Verzichten Sie auf das Händeschütteln und auf Umarmungen. Waschen Sie sich regelmäßig und gründlich die Hände für mindestens 20 Sekunden mit Wasser und Seife. Damit werden nicht nur Bakterien und Viren, sondern auch der Schmutz entfernt, in dem sich Krankheitserreger verbergen können. Berühren Sie so wenig wie möglich mit Ihren Händen Ihre Augen, Mund und Nase.
 
 
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen
VERSTANDEN